Einladung


 

Herzliche Einladung zu einem Informationsabend zum Thema

„Die Auswirkungen des Klimawandels auf den ‚Passauer Wald‘ und dessen vielfältige Gemeinwohlfunktionen“

am Mittwoch, den 22. Februar 2017
um 19:30 Uhr im Pfarrsaal Salzweg

Referent:
Förster Wolfgang Mantel 


Veranstalter:
Forstrevier Passau

Liebes KLB-Mitglied,
sehr geehrte Damen und Herren!

Die kommunale Gruppierung „Frischer Wind Salzweg“ veranstaltet den oben genannten Informationsabend und hat uns eingeladen, als Mitveranstalter aufzutreten.
Wegen der Wichtigkeit und Bedeutung des Themas sind wir zusammen mit der Waldbauernvereinigung Passau e.V., der Kreisgruppe Passau des Bund Naturschutz Bayern e.V. und dem BürgerEnergieStammtisch Sittenberg der Einladung gerne nachgekommen und laden alle unsere Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu herzlich ein.

Zu den Inhalten des Abends haben wir auf der Rückseite die Informationen der Gruppe
„Frischer Wind Salzweg“ abgedruckt.

Mit freundlichen Grüßen

Rosi Kroiß         Johannes Schmidt

Kathi Heyne      Franz Bieringer

Kreisvorsitzende

Land stärken. Leben fördern. Glauben säen

Zum Inhalt:

Mit dem Jahr 2015 ist in Deutschland das zweitwärmste Jahr seit der Wetteraufzeichnung zu Ende gegangen. Die Laubbäume hatten bereits im August aufgrund der Hitze und Trockenheit ihre Blätter abgeworfen, an der Fichte traten gleichfalls Trockenschäden auf. Der Borkenkäfer hatte durch die Extremwitterung leichtes Spiel und richtete große Schäden in den Fichtenwäldern an.


hier: Oberhausberg in Passau: Blattverfärbung bereits Mitte August 2015,  zwei Monate früher als üblich.
Zeitgleich haben sich die Regierungen auf der Weltklimakonferenz in Paris 2015 auf das Ziel geeinigt, den Temperaturanstieg auf unter 2°C zu begrenzen. Die Auswirkungen dieser Temperaturerhöhung bewerten Experten als vom Menschen noch beherrschbar bzw. noch erträglich.
Wir müssen uns jedoch schon heute die Frage stellen, ob bzw. wie gut unser Wald an das sich bereits ändernde Klima angepasst ist, bzw. welche Vorkehrungen jetzt dafür zu treffen sind. Förster Wolfgang Mantel vom Forstrevier Passau stellt in seinem Vortrag die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald im Raum Passau dar, zeigt mögliche Strategien auf und gibt Antworten auf wichtige Fragen:

Welche vielfältigen Bedeutungen hat unser Wald eigentlich für uns alle?

  • Welche Veränderungen und Auswirkungen durch den Klimawandel in der Natur sind bereits zu erkennen?
  • Welchen Einfluss nimmt der Klimawandel auf die vielfältigen Funktionen des Waldes wie Naturschutz, Erosionsschutz, Holzerzeugung etc.?
  • Welche unserer Hauptbaumarten können den Veränderungen standhalten, und bei welchen sind große Probleme zu erwarten?
  • Wie kann die Forstwirtschaft die bevorstehenden Auswirkungen stemmen oder zumindest abmildern?
  • Und zuletzt: Weshalb ist die Einhaltung der 2°C-Marke gerade für unseren Wald – und damit auch für uns – so ungemein wichtig?

Dauer des Vortrages: ca. 1 Std – Anschließend ist Zeit für Fragen und Diskussion.

 

Es laden dazu herzlich ein:
Frischer Wind Salzweg/Straßkirchen e.V., in Zusammenarbeit mit Katholische Landvolk Bewegung im Landkreis Passau, Waldbauernvereinigung Passau, Bund Naturschutz, BürgerEnergieStammtisch Sittenberg.

Flyer zum Download

 

 


 

Herzliche Einladung:
zu einem Besinnungstag in der Fastenzeit

am Sonntag, den 5. März 2017 von 9 bis 15 Uhr
im Zisterzienserinnenkloster Thyrnau

 

Liebe KLB-Mitglieder,
Sehr geehrte Damen und Herren,

die KLB im Landkreis Passau lädt Sie zusammen mit der Kath. Erwachsenen-Bildung Landkreis u. Stadt Passau e.V. herzlich ein zum alljährlichen Besinnungstag im Zisterzienserinnenkloster Thyrnau, am Sonntag, den 5. März  2017 von 9 bis 15 Uhr.

Heuer, im Bruder Klaus Gedenkjahr 1417 – 2017, wollen wir mit der Referentin Hedwig Beier diesen schwierigen Heiligen kennenlernen und  uns mit dem Leben und Wirken von Nikolaus von Flüe und seiner Frau Dorothee – beide übrigens Patrone der KLB und KLJB – auseinandersetzen und evtl. zu einer neuen Sicht und neuem Verständnis gelangen.

Folgender Tagesablauf ist vorgesehen:

➔ bis 9:00 Uhr: Anreise

➔ 9:00  Uhr: Begrüßung und Einführung ins Thema

➔ 9:15 bis 12:00 Uhr: Impulse, Gespräche und Diskussionen zum Thema

➔ ca. 12:00 Uhr: Mittagessen

➔ ca. 13:15 Uhr: Letzter Impuls

➔ ca. 14:15 Uhr: Gottesdienstfeier – Ende

 

Es wird ein Unkostenbeitrag von 16,– € erhoben. Dieser enthält Referentenkosten, Saalmiete, Getränke und Mittagessen.

Um Anmeldung mit anhängendem Abschnitt wird gebeten bis spät. 05. März 2017 oder per Fax, Telefon (08509/1417) oder E-Post.  Es freuen sich auf einen gemeinsamen Besinnungstag

mit freundlichen Grüßen

 

                                   gez. Rosi Kroiß                                           gez.  Johannes Schmidt

                                   Kreisvorsitzende                                              Kreisvorsitzender

                                   gez. Kathi Heyne                                        gez. Franz Bieringer

                                   Stv. Kreisvorsitzende                                        Stv. Kreisvorsitzender

                                       Land stärken.Leben fördern.Glauben säen

Flyer zum Download